006_Hopsten – Artgerechte Haltung & Besuch im Haus der Zukunft

SAMSUNG

Besuche die Bachs in Hopsten. Kinder hopsten in Hopsten. Es regnet. Ein paar Tage mit Thomas und Marion. Lasse mir von Thomas zeigen, wie man selbst Brot backt. Das will ich auch tun, wenn ich wieder sesshaft werde. Es regnet immer noch. Das ist kein Spaß für den kleinen Linus. Und noch weniger für seinen noch kleineren Bruder und seine Eltern. Später kommen Thomas Eltern aus Bayern zu Besuch, wir sprechen darüber, wie Thomas Vater in einem großen Haushalt (Gasthaus und Brauerei) groß geworden ist. Mit vielen Mädchen, Knechten und Mägden, die nach diversen Kindern schauten. Vielleicht ist das ja die artgerechte Haltung für Kinder. Seine Mutter bekam Linus Opa gar nicht so oft zu sehen, da sie für 20 Leute kochen musste.

SAMSUNG

0026 2012_06_23

0028 2012_06_23

Als es mal nicht regnet mache wir einen Ausflug in einen verzauberten Wald mit einem Hügel von dem man bis nach Münster gucken kann. Ich versuche mich als Wahrzeichen von Kopenhagen.

0027 2012_06_23

Besuche noch mal das Haus von Bäcker Knuf in Voltlage ,  http://www.gratis-webserver.de/meinhaus2/ einem Freund von Marion, dass mich vor Jahren schon so begeistert hat. Ich bekomme eine exklusive Führung. Fertighausbau kombiniert mit Ökohausbau. Alles clever durchdacht, autark und günstiger als ein normales Haus. Im Garten eine Windmühle. Wenn ich wieder sesshaft werde, würde ich am liebsten auch in so einem Haus wohnen.

0031 2012_06_25

0032 2012_06_25

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s