023_Slowenien – Ist klein & brennt

0119 2012_07_23

Und irgendwann war es dann auch gut. Ich will nach Italien. Noch mal eine teure Fähre, die für eine tuckernde Überfahrt von ein paar Minuten soviel verlangt wie für die Passage von Oostende nach Dover. Dies noch, bevor ich mich aus Kroatien verabschiede: Auch wenn die Strände keinen Sand haben und das Essen wie beim Jugoslawen ist. (Viel Fleisch, alles gebraten.) Die Kroaten sind sehr sympathisch. Freundlich, fröhlich. Mitten in der Hochsaison. Und auch da, wo es gar keine Touristen gibt.

SAMSUNG

Ich muss mich durch ein paar Kilometer Slowenien pirschen, um zu vermeiden für ein paar Kilometer wieder 15 Euro Autobahngebühr zu zahlen. Zu sehen gab es eindrucksvolle Waldbrände.

Über eine sehr kleine Landstraße kam ich an die Grenze zu Italien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s