067_Tongeren – Auspuff & Antiquitäten

0492 2012_12_27

Erstmal gehe ich im deutsch, holländisch, belgischen Grenzgebiet verschütt. Das Navi will anders fahren, als ich gedacht hatte. Nicht über Luxemburg. Gut von mir aus. An der holländisch belgischen Grenze steht eine sehr schlechte Pommesbude. Als ich die angewidert verlasse, startet der Kögel mit dem Sound eines Fokker Dreideckers aus dem ersten Weltkrieg. Auspuff vor dem Schalldämpfer abgebrochen.

0493 2012_12_27

Für alle die das gleiche Problem haben. Mit Teerband lässt sich ein Auspuff nicht wieder ankleben. Der Teer schmilzt nach 3 Minuten. Auch Rohrschellen helfen nix. Ich übernachte in Tongeren. Bezaubernd flämisch. Hier habe ich mit Sebastian Strenger auf dem Antikmarkt meine Möbel gekauft, als ich nach Köln zog. Bei Tongeren ist Sprachgrenze. Ein paar Kilometer weiter – welch ein Glück, da war eine Mercedes Lastwagen Werkstatt – sprach man schon französisch. Auspuff ordentlich geschweißt und vom Schrott noch ein Rücklicht abgestaubt.

0494 2012_12_27

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s