094_Cabo Sao Vincente – Regenbogen am Ende der Welt

1000 2013_03_19

Weil wir kein Strandwetter haben, beschließe ich ans Ende der Welt zu fahren. Das ist hier nur ein paar Kilometer entfernt. Auf dem Weg dahin kaufe ich in Villa de Bispo beim Lidl ein. Auf dem Parkplatz stehen etwa 12 Freakbusse. So etwas habe ich noch nie gesehen.

0992 2013_03_19

Cabo Sao Vincente ist eindrucksvoll. 2635 km sind es von hier bis nach Bochum. Weiter weg geht in diese Richtung nicht. Es sei denn, ich bastele dem Kögel Schwimmflügel. Für den historischen Moment fahre ich bis ans Gittertor der Leuchturmanlage. Hier ist Schluss. Ab jetzt geht es zurück.

Die letzte Bratwurst vor Amerika esse ich nicht. Die berühmte Bude hat nur bei schönen Wetter auf. Dafür habe ich einen schönen Sturm und sehe ich einen großen Regenbogen über dem Land. Ein gutes Omen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s