099_Manta Rota – Rechtsfragen & On the Spanish Border

1086 2013_03_27

Ich zockele bei Regenwetter durch die Kreisverkehre der Algarve. Irgendwann wird es mir zu bunt und ich nehme die Autobahn. Das System ist kurios. An den Auffahrten stehen Schilder mit einem Funk- und einem Eurosymbol. Unterwegs zeigen Schilder an, was der Streckenabschnitt kostet, aber wenn man von der Autobahn herunterfährt, gibt es keine Zahlstelle. Was tun?

Dorothea hat mir gerade erzählt, dass Sie in diversen Läden war, um herauszufinden, wie man fürs Autobahnfahren bezahlt. Manche meinen, es geht nur am selben Tag, andere es würde innerhalb von 48 Stunden gehen dritte meinen, es gäbe erst nach 48 Stunden eine Bezahlmöglichkeit. Jemand meinte, dass niemand so richtig zahlen würde. Ich denke, dass eventuell an der Grenze eine Zahlstelle ist. Aber nix.

IMG_2195

Beim Reinfahren nach Portugal gab es eine Spur für Ausländer. Dort sollte man dann seine Kreditkarte in einen Automaten schieben. Aber nirgendwo stand, was das Autobahnfahren denn so kostet. Über einen Sprechknopf erreichte ich jemanden, der der mir auch nicht sagen konnte, was einmal Wohnmobil nach Faro kostet. Es geht nach irgendwelchen Abschnitten. Man könnte seine angefallenen Gebühren in einem Postamt nachfragen oder später auch im Internet einsehen. Hmm. Und Barzahlung? Geht nicht. Also sagte ich mir auf dem Hinweg: Doch lieber Landstraße, als einen nicht bekannten Betrag von der Kreditkarte gebucht zu bekommen.

Doch was ist wenn man im Land seine Meinung ändert. Wie zahlt man dann? Wie wäre es denn mit kleinen Zahlhäuschen an den Ausfahrten? Aber das ist vielleicht zu kompliziert gedacht. Wahrscheinlich wurden die Portugiesen von Toll Collect beraten. Liebe Portugiesen. Ich hätte gern für die Autobahn gezahlt. An Willen hat es mir nicht gemangelt, sondern an der Möglichkeit.

Der Womo Reiseführer sagt, dass es in Manta Rota einen schönen Strand und einen guten Parkplatz gibt. Stimmt. Es leben sogar einige Menschen in diesem Ferienort. Ein obskures Schild weist darauf hin, dass in Manta Rota Camping innerhalb von 1 km vom Strand und von Quellen nicht erlaubt sei und man auf den Wohnmobilplatz fahren muss. Ich bin ja nicht betroffen, denn Camping ist für meine Begriffe, wenn man Stühle rausstellt und die Markise ausrollt. Ich parke einfach nur. Und was ich beim Parken im Auto mache, geht niemanden etwas an.

Ist eh egal. Denn es ist Nebensaison. Und keinen schert es. Auf dem riesigen Parkplatz verlieren sich 3 Autos und 2 Wohnmobile. Das Schild wirkt trotzdem, denn alle ordentlichen Wohnmobile stellen sich auf einen exakt gleich aussehenden Parkplatz 200 Meter weiter. Und zahlen 6 Euro am Tag dafür.

„Kann man hier stehen?“ ist eine beliebte Gesprächseröffnung, wenn man andere Leute in Wohnmobilen trifft. Da ich jetzt ja schon zwei Wochen in Portugal bin und eine Nacht in Manta Rota, kann ich wie ein alter Hase sagen: „Hier passiert nix, die Polizei ist vorbeigefahren und hat nix gemacht.“

1084 2013_03_27

Endlich bricht mal die Sonne durch. Ich mache einen langen Strandspaziergang, finde sehr große Muscheln. Strand und Wetter erinnern mich an Westende Bad an guten Frühlingstagen.

IMG_2211

1087 2013_03_27

1092 2013_03_27

1091 2013_03_27

IMG_2213

1090 2013_03_27

Den Abend und den ganzen nächsten Tag sortiere ich Fotos und schreibe Texte für den Blog. Nach dem Einkauf im letzten Lidl vor der Grenze geht es auf die Autobahn nach Sevilla. Im Dunkeln über den Grenzfluss. Das war Portugal. Angenehmes Land. Schöne Küsten, viel Platz. Europa franst hier aus. Sympathische Menschen. Mir fehlt etwas dieser spanische Biss. Wäre das Wetter nicht so mies und Semana Santa in Sevilla, wäre ich bestimmt noch länger geblieben.

Nachts fahre ich über die Grenze

IMG_2232

IMG_2234

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s