126_Unterwegs – Bourgogne Revisited & Beaune

1977_2013_06_10

Ich fahre weiter über Cluny Richtung Norden. Ich übernachte auf der Strecke Richtung Beaune. Am nächsten Morgen geht es weiter Richtung Beaune. Ich werde etwas Melancholisch/nostalgisch, weil ich genau die Strecke 1991 in anderer Richtung getrampt bin. Manche Stellen erkenne ich wieder. In Beaune besichtige ich das Hospital de Beaune.Eine fromme Stiftung, über 500 Jahre alt, die bis heute existiert. Nicolas Rolin, der Stifter liebte seine etwa 20 Jahre jüngere Frau so sehr, dass er überall sein Liebesmotto anbringen ließ. Ein Stern für seine Liebste und das Wort Seule, was so viel wie „Du allein“ heißen soll. Das Hospital wird durch den Verkauf von Wein finanziert wird, der zu den Besten der Region gehört. Bis heute funktioniert diese Stiftung. Damals war nicht nur genug Geld für ein sehr schönes solides Gebäude vorhanden, sondern auch noch für eine exzellente Malerei von Rogier van der Weyden. Das jüngste Gericht und ein Portrait der Stifter.

1984_2013_06_10

Vor der Kirche von Beaune unterhalte ich mich mit einem wettergegerbten Portugisen. Sehr sympathisch. Sitzt lesend vor der spätgotischen Kirchentür, sagt er sei Vagabund.

1999_2013_06_10

1998_2013_06_10

1996_2013_06_10

1997_2013_06_10

2000_2013_06_10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s